Glengoyne Teapot Dram, Batch #06, 59,3%

Der Blick auf den Kalender und das emsige Treiben der Tier- und Pflanzenwelt vor dem Balkon machen unmissverständlich klar: der Frühling naht. Alles scheint in Hektik versetzt, die Bäume scheinen es kaum erwarten zu können, mit ihrer Blütenpracht alles bunt zu färben und die Vögel sind voller Energie mit dem Nestbau beschäftigt und in den … Mehr Glengoyne Teapot Dram, Batch #06, 59,3%

Deanston, The Peated Cask, 56,4%

Ende letzten Jahres kam fast unbemekrt eine kleine Sensation aus dem Hause Deanston auf den Markt. Nur kurz tauchte er in vornehmlich niederländischen Shops auf – und war genauso rasch wieder verschwunden. Ein rauchiger Deanston! Gelagert in Fässern, die vorher einen stark rauchigen Whisky der südlichen Islay-Küste beherbergte. Um welche Brennerei es sich dabei genau … Mehr Deanston, The Peated Cask, 56,4%

Bladnoch 17, Californian Red Wine Finish, 46,7%

Bei Rotweinfinish springen meine Sensoren sofort an. So auch bei diesem Bladnoch, der mit stolzen 17 Jahren ein Finish in kalifornischen Rotweinfässern erfahren durfte. Wie lange, erfährt man leider nicht, aber der eher hellen Bersteinfarbe nach war es nicht allzu lang. Bladnoch ist eine eher untypische Lowland-Brennerei, die ihren Whisky nicht drei- sondern nur zweifach … Mehr Bladnoch 17, Californian Red Wine Finish, 46,7%

Auchroisk 20, 58,1%

Als reiner Blogger ist man vielleicht weniger populär als mit einem Videokanal, aber man ist  in der dankbaren Situation, sich bei der Aussprache so mancher Whiskynamen gälischen Ursprungs nicht blamieren zu können. Denn Auchroisk ist da durchaus knifflig. Auchroisk ist eine ziemlich junge Destillerie, erst 1974 einzig zu dem Zweck erbaut, dringend benötigten Whisky für … Mehr Auchroisk 20, 58,1%

Inchgower 22yo DL, 51,5%

Whiskys von Inchgower huschten bislang immer unter meinem Radar hindurch – sehr zu Unrecht, wie ich jetzt gestehen muss. Originalabfüllungen dieser Speyside-Destillerie gibt es kaum, fast alles auf dem Markt stammt von unabhängigen Abfüllern. So auch dieser hier. Es handelt sich um eine 22jährige Single-Cask-Abfüllung aus einem Sherry Butt aus der Old Particular Reihe von … Mehr Inchgower 22yo DL, 51,5%

Ben Nevis 10 CS, Batch 1, 62,4%

In letzter Zeit machen im Internet vermehrt Gerüchte die Runde, dass Ben Nevis in absehbarer Zeit schließen wird. Grund ist wohl ein Nutzungsvertrag des Grundstücks, den der Besitzer – eine Aluminiumfabrik – wohl zum Ausbau der eigenen Lagerlogistik zwecks Eigenbedarfs ändern will. Bestätigt ist bislang nichts und es gibt auch keinerlei Quellennachweis für diese Meldungen. … Mehr Ben Nevis 10 CS, Batch 1, 62,4%

Midleton Dair Ghaelach, Tree 7, 57,9%

Ein Single-Cask-Whisky gilt unter Whisky-Enthusiasten als das Nonplusultra des Whiskygenusses. Der Whisky kommt bestenfalls genau so aus einem Fass, wie er jahre- oder jahrzentelang dort drin gereift ist. Midleton hat mit dieser sehr limitierten Serie nun noch eins draufgesetzt – es gibt nun den Single-Tree-Whiskey. Jede Flasche kann einem bestimmten Baum zugeordnet werden, aus dem … Mehr Midleton Dair Ghaelach, Tree 7, 57,9%

Redbreast 21, 46%

„Vollkommenheit ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.“ Antoine de Saint-Exupéry   Es gibt wenige Whiskys, die mir nach dem ersten Probieren derart lange im Gedächtnis blieben, wie dieser hier. In überaus netter Gesellschaft im Norderneyer Whisky-Plaza hatten mich schon die Aromen, die mir da … Mehr Redbreast 21, 46%

Teeling Single Pot Still Batch 1, 46%

Da steht ein Stück Geschichte vor mir auf dem Tisch. Der erste offizielle Whiskey aus Teeling’s neuer Destillerie in Dublin. Als ich im Herbst 2015 beruflich in Irland war, begann man dort, den ersten Whiskey zu produzieren. Nun steht er vor mir. Teeling ist inzwischen eine der bekanntesten Whiskey-Marken Irlands. Aber alle bislang erschienenen Whiskeys … Mehr Teeling Single Pot Still Batch 1, 46%