The Naked Grouse Strawberry Cask, 40%

  Auf der Rückfahrt von Schweden machte ich im Bordershop Rostock halt und ich suchte gezielt nach diesem preiswerten Blend. Denn diese exklusiv für die Scandlines Bordershops abgefüllte Variante des Naked Grouse klingt derart absurd, dass es mein Interesse geweckt hat: ein Finish in Erdbeerwein-Fässern – das gab es noch nicht einmal bei Mackmyra! Im … Mehr The Naked Grouse Strawberry Cask, 40%

Deanston 18 Pomerol, 49,8%

Pomerol-Weine sind die Spitzenvertreter der Bordelais-Weine im Bordeaux-Anbaugebiet und die berühmtesten sind die Weine des Château Pétrus, die wohl teuersten und begehrtesten der Welt. Ich hatte kürzlich einen ganz vorzüglichen Bruichladdich aus einem solchen Pétrus-Fass. Der unabhängige Abfüller Ian Macleod hat in der Abfüllungs-Serie „Chieftains“ diesen 18jährigen Deanston herausgebracht, der in zwei Pomerol-Fässern gefinisht wurde. … Mehr Deanston 18 Pomerol, 49,8%

Deanston 9 Jahre Jack Wiebers, 59,6%

  Als ausgewiesener Deanston-Fan kam ich um diese schöne Flasche nicht herum. Das Etikett und das Siegelwachs auf dem Verschluss wirken sehr Oldschool und sind allein schon ein enormer Kaufanreiz. Der Inhalt ist allerdings jung. Ganze neun Jahre alt – in Zeiten mangelnder alter Whiskys und der zunehmenden Abneigung gegen überteuerte NAS-Whiskys scheut man sich … Mehr Deanston 9 Jahre Jack Wiebers, 59,6%

Whisky Meet & Greet Bloggertreffen im Brühler Whiskyhaus 2018

Herbert Feuerstein und der Whisky Ich besitze ein Originalautogramm von Herbert Feuerstein. Auf einem 10-DM-Schein, weil ich an dem Abend im Düsseldorfer Schauspielhaus nichts anderes dabei hatte. Schmunzelnd kritzelte er nach einem vergnüglichen Abend mit Lesungen und Gesprächen sein markantes Monogramm auf den Schein und verpasste Carl Friedrich Gauss noch eine Brille. Und gut 20 … Mehr Whisky Meet & Greet Bloggertreffen im Brühler Whiskyhaus 2018

Turbo-Whisky – oder warum Knacken schön sein kann

  Eine Liebeserklärung an die Romantik des Whiskytrinkens! Schallplatten knacken, sind umständlich zu bedienen, man muss aufstehen, wenn man mehr als die Hälfte der Musik hören will und sie sind groß. Auch analoge Fotografie ist umständlich. Man muss mehr oder weniger fummelig einen Film einlegen, muss überlegter fotografieren, sich dem Objekt annähern und bewusster auf … Mehr Turbo-Whisky – oder warum Knacken schön sein kann

The Laddie Ten, Second Edition, 50%

Der erste Laddie Ten ist in der Whiskywelt zu einer kleinen Legende geworden. Er war der erste Bruichladdich mit einer Altersangabe seit der letzten Wiedereröffnung der Destille im Dezember 2000. Nun hat Bruichladdich eine zweite Version des Laddie Ten veröffentlicht, mit ähnlichen Randdaten wie das Original, neu ist die neben der Reifung in Bourbon- und … Mehr The Laddie Ten, Second Edition, 50%

Jahresrückblick – meine Highlights 2016

  Zum Schrecken meiner Frau füllt sich mein bescheidenes altes Whisky-Schränkchen beängstigend schnell und meine Beteuerungen, auf keinen Fall einen weiteren Schrank zu besorgen, verlieren inzwischen immer mehr an Glaubwürdigkeit. Da stehen inzwischen einige Schätzchen drin, aber auch einige Tropfen, die so gar nicht meinen Geschmack treffen konnten – zum Glück meist nur als Samples. … Mehr Jahresrückblick – meine Highlights 2016