Bowmore 19 French Oak Barrique, 48,9%

Bei Whiskykennern und -händlern gleichermaßen verpönt, macht der weltweit größte Online-Shop trotzdem auch in Sachen Whisky gute Geschäfte. Das Angebot ist riesig, wenngleich zumeist auf das Standardsortiment der verschiedenen Destillerien beschränkt. Sucht man seltenere Abfüllungen oder Flaschen unabhängiger Abfüller, so werden diese dort meist zu deutlich höheren Preisen über Drittanbieter verkauft. Und nun kommt, was … Mehr Bowmore 19 French Oak Barrique, 48,9%

Deanston 2008 Brandy Cask Finish, 56,4%

Deanston macht es einem in letzter Zeit nicht leicht. Es erscheinen soviele Abfüllungen wie nie zuvor, meist als stark limitierte Exklusivabfüllungen für den eigenen Online-Shop und den Verkauf vor Ort im Destillerie-Shop. Daneben gibt es aber auch jedes Jahr eine Sonderabfüllung, die mit mehreren tausend Flaschen deutlich einfacher zu erwerben ist, und dazu auch zu … Mehr Deanston 2008 Brandy Cask Finish, 56,4%

Dalmore Portwood Reserve, 46,5%

Viele Whiskys von Dalmore hatte ich noch nicht, sowohl das altbackene Design der Flaschen mit dem obligatorischen Geweih als auch das ebenso altbacken erscheinende Image stießen bei mir irgendwie auf eine innere Abneigung. Und die wenigen Dalmores, die ich im Glas hatte, hinterließen keinen wirklich bleibenden Eindruck. Bei diesem Portwood war dann meine Neugier als … Mehr Dalmore Portwood Reserve, 46,5%

The Naked Grouse Strawberry Cask, 40%

  Auf der Rückfahrt von Schweden machte ich im Bordershop Rostock halt und ich suchte gezielt nach diesem preiswerten Blend. Denn diese exklusiv für die Scandlines Bordershops abgefüllte Variante des Naked Grouse klingt derart absurd, dass es mein Interesse geweckt hat: ein Finish in Erdbeerwein-Fässern – das gab es noch nicht einmal bei Mackmyra! Im … Mehr The Naked Grouse Strawberry Cask, 40%

Deanston 18 Pomerol, 49,8%

Pomerol-Weine sind die Spitzenvertreter der Bordelais-Weine im Bordeaux-Anbaugebiet und die berühmtesten sind die Weine des Château Pétrus, die wohl teuersten und begehrtesten der Welt. Ich hatte kürzlich einen ganz vorzüglichen Bruichladdich aus einem solchen Pétrus-Fass. Der unabhängige Abfüller Ian Macleod hat in der Abfüllungs-Serie „Chieftains“ diesen 18jährigen Deanston herausgebracht, der in zwei Pomerol-Fässern gefinisht wurde. … Mehr Deanston 18 Pomerol, 49,8%

Deanston 9 Jahre Jack Wiebers, 59,6%

  Als ausgewiesener Deanston-Fan kam ich um diese schöne Flasche nicht herum. Das Etikett und das Siegelwachs auf dem Verschluss wirken sehr Oldschool und sind allein schon ein enormer Kaufanreiz. Der Inhalt ist allerdings jung. Ganze neun Jahre alt – in Zeiten mangelnder alter Whiskys und der zunehmenden Abneigung gegen überteuerte NAS-Whiskys scheut man sich … Mehr Deanston 9 Jahre Jack Wiebers, 59,6%

Whisky Meet & Greet Bloggertreffen im Brühler Whiskyhaus 2018

Herbert Feuerstein und der Whisky Ich besitze ein Originalautogramm von Herbert Feuerstein. Auf einem 10-DM-Schein, weil ich an dem Abend im Düsseldorfer Schauspielhaus nichts anderes dabei hatte. Schmunzelnd kritzelte er nach einem vergnüglichen Abend mit Lesungen und Gesprächen sein markantes Monogramm auf den Schein und verpasste Carl Friedrich Gauss noch eine Brille. Und gut 20 … Mehr Whisky Meet & Greet Bloggertreffen im Brühler Whiskyhaus 2018