Arran Amarone Cask Finish, 50%

Amarone ist ein schwerer, trockener und extrem dunkler und aufgrund seines sehr aufwendigen Herstellungsverfahrens leider auch sehr teurer Rotwein aus dem Valpolicella . Die ausgesuchten Trauben werden mehrere Monate lang getrocknet und müssen immer wieder gewendet und aussortiert werden und bündeln dadurch sehr intensive Fruchtnoten, die dem Wein voluminöse dunkle Beeren- und würzige Kirsch- und … Mehr Arran Amarone Cask Finish, 50%

Abhainn Dearg 2008, 46%

Mal etwas aus dem Kuriositäten-Kabinett… Die Destillerie Abhainn Dearg ist die einzige Brennerei auf den äußeren Hebriden, gelegen auf der Isle of Lewis. 2008 wurde dort mit dem Brennen gestartet und 2011 wurde der erste dreijährige Whisky abgefüllt. Bis ich dieses Sample des dreijährigen Malts von einem Freund aus Schottland mitgebracht bekam, hatte ich ehrlicherweise … Mehr Abhainn Dearg 2008, 46%

Tobermory 20, 55,8% (Whic)

Das ist der zweite Tobermory, den ich aus der Whic-Eigenabfüllung probiere. Der erste war ebenfalls beeindruckende 20 Jahre alt und kam auch aus einem Hogshead. Dieser zwanzigjährige reifte ebenfalls in einem Hogshead und wurde mit 55,8% ohne Farbstoff und ohne Kühlfiltration abgefüllt.  Aroma Etwas verhalten strömen der Nase schöne Fruchtnoten entgegen, vor allem sehr saftige … Mehr Tobermory 20, 55,8% (Whic)

Tobermory 20 Jahre, 54,8% (Whic)

Ich kenne bislang nur den zehnjährigen Tobermory, und der konnte mich nicht wirklich begeistern – ihm merkte man das junge Alter zu deutlich an. So war ich denn gespannt auf diesen 20jährigen aus meinem großen Whic-Tasting, der komplett in Bourbon Hogshead reifte und in Fassstärke mit 54,8% abgefüllt wurde. Ohne Farbe und ohne Kühlfiltration. Liest … Mehr Tobermory 20 Jahre, 54,8% (Whic)