Bruichladdich 9yo Château Pétrus, 63,3%

Ein Rotweinfass kann einem Whisky großartige Aromen spendieren – oder ihn zerstören. Es gehört offenbar viel Geschick und noch mehr Erfahrung dazu, zu erkennen, wann ein Whisky lange genug in einem solchen Fass verbracht hat. Und die Mode, offensichtlich frisch geleerte Fässer mit reichlich Restwein sofort mit Whisky zu befüllen, sorgt vielleicht für eine beeindruckend … Mehr Bruichladdich 9yo Château Pétrus, 63,3%

Bruichladdich Radoux Redwine Cask 63,5%

  Ein Bruichladdich aus einem Radoux-Rotwein-Fass, klingt klasse. Aber Radoux sagt erst mal nichts darüber aus, was für ein Wein da vor dem Befüllen mit dem Whisky im Fass war, sondern in erster Linie etwas über die Qualität des Fasses. Denn Radoux ist nicht etwa eine Rebsorte oder ein Weinanbaugebiet, sondern ein namhafter französischer Hersteller … Mehr Bruichladdich Radoux Redwine Cask 63,5%

Bruichladdich 10 Whiskybroker, 54,8%

Dunkle Whiskys erregen immer besonderes Aufsehen. Dunkel impliziert intensive Reifung und massive Aromen, und sofern da nicht mit Farbstoff nachgeholfen wurde, stimmt das ja meist auch. Entweder lag das Destillat sehr lange in (vornehmlich Sherry-) Fässern oder die Fässer waren besonders frisch und noch gesättigt oder stark ausgebrannt. All diese Komponenten wirken sich sehr unterschiedlich … Mehr Bruichladdich 10 Whiskybroker, 54,8%

Bruichladdich – The Laddie Ten, 46%

, Der Laddie Ten ist nicht umsonst einer der Klassiker der Whisky-Welt geworden. Er war das erste stolze Statement mit Altersangabe und eine bedeutende Wegmarke der Brennerei auf ihrem Weg zur Kult-Destillerie nach ihrer Neueröffnung. Und er hat Maßstäbe gesetzt – nicht nur für Bruichladdich. Er wurde nicht kühlfiltriert mit 46% abgefüllt und ist nicht … Mehr Bruichladdich – The Laddie Ten, 46%